GFK

GFK

Langjährig zufriedener Kunde GfK erweitert DMaaS Backup auf weltweite Geschäftsumgebung

Die Gesellschaft für Konsumforschung GfK ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Daten und Analysen. Seit über 85 Jahren liefert die GfK Verbraucher- und Markteinblicke.
Das Unternehmen beschäftigt mittlerweile mehr als 8.000 Mitarbeiter, die in mehr als 50 Ländern weltweit tätig sind. Aus diesem Grund verfügt die GfK über riesige Mengen an geschäftskritischen Verbraucher- und Marktdaten, die es rund um den Globus zu sichern gilt.

Eine wachsende Partnerschaft auf solider Basis

Im Jahr 2013 wandte sich die GfK an DMP, da das Unternehmen technische Unterstützung für seine Commvault-Umgebung benötigte. Aufgrund der professionellen Art und Weise, wie DMP die anspruchsvolle Beratung durchführte, bat die GfK daraufhin DMP, sie beim weltweiten Rollout ihrer Commvault-Umgebung zu beraten. Aufgrund des wachsenden Vertrauens in DMP und der
Fokussierung der GfK auf ihre primäre IT, begann DMP im Jahr 2014 mit dem Management der Commvault-Umgebung für die EMEA-Region.

2017 verlagerte die GfK ihre in Nürnberg betriebene On-Premises-IT in zwei Equinix-Rechenzentren nach Frankfurt am Main. DMP bot in dieser Zeit bereits seine Pay-per-Use-basierten Managed-Backup-Services in der Produktsparte DataManagement-as-a-Service (DMaaS) an und betreute verschiedene namhafte Kunden. So beauftragte auch die GfK DMP, ihr Backup komplett in den DMP-Rechenzentren in Frankfurt auszuführen.

DMaaS Backup als Teil des DMaas-Portfolios ist ein „fully managed“ Backup-Service, der die Backup-Storage-Hardware, die Backup-Server, die Backup-Software und den Support umfasst. Das gesamte Management erfolgt durch DMP und beinhaltet auch die Wiederherstellung für die GfK-Endanwender. DMP ist in die ServiceNow-Umgebung der GfK integriert und empfängt Wiederherstellungsanfragen, als ob DMP Teil der GfK wäre.

Die GfK hat zuletzt, im Jahr 2021, diesen Remote-Management-Servicevertrag auf weitere CommvaultUmgebungen außerhalb der EMEA-Region ausgeweitet. In Abstimmung mit der GfK hat DMP den bestehenden Vertrag konsolidiert, um auch die Umgebungen in den Regionen Americas und APAC abzudecken. Zudem haben die Vertragspartner den DMaaS-Vertrag für die  kommenden fünf Jahre erneuert. „Die erweiterte Zusammenarbeit belegt unser Vertrauen in DMP als zuverlässigen Partner, der unsere Backups in den vergangenen Jahren verantwortete
und dies auch zukünftig leisten soll“, erklärt Joerg Hesselink, Global Head of Infrastructure bei der GfK.

 

Hochgradig geschäftskritische virtualisierte Date

Der Betrieb der IT-Umgebung der GfK EMEA erfolgt in den zwei Equinix-Rechenzentren in Frankfurt. Die Umgebung besteht aus über 2000 VMs basierend auf VMware, mit verschiedenen MySQL- und MS-SQL-Datenbanken. Da die GfK alle Arten von Verbraucher- und Marktinformationen sammelt, sind die Daten einer der wichtigsten Vermögenswerte des Unternehmens und daher hochgradig geschäftskritisch.

Das Backup umfasst ein Datenvolumen von über 1 PB. Davon werden die kritischsten Daten in den Oracle-Datenbanken vorgehalten, mit etwa 150 TB. Da die Oracle-Datenbanken den Kern der GfK-Datenbestände enthalten, ist das Backup an zwei DMP-Backup-Standorten gespeichert. Das Backup der Archiv-Logfiles erfolgt alle 15 Minuten oder jede Stunde gleichzeitig auf die beiden DMP-Backup-Standorte. DMP kümmert sich auch um das Backup der Cloud-nativen Entwicklungsumgebung der GfK auf Basis von Kubernetes sowie um das Microsoft Office-365Backup,
einschließlich Teams, SharePoint und OneDrive.

Kürzlich hat DMP für Disaster-Recovery-Zwecke den DR-Restore-Test automatisiert, um sicherzustellen, dass sich die GfK nach einer Katastrophe oder einem Ransomware-Angriff
sehr schnell erholen kann. Dazu gehört auch die Sicherung der Daten in AWS und die Nutzung von AWS als Ziel für den automatisierten DR-Prozess.

 

Erfolgsstory mit Fortsetzung: DMP als globaler Backup-Partner

DMP ist heute nicht nur für die Backups der GfK in Europa/EMEA, sondern auch in den Regionen APAC und Americas verantwortlich. Das Unternehmen verwaltet die Backups in diesen beiden Regionen, die Speicherung erfolgt in den DMP-Rechenzentren in Singapur bzw. in den USA. Darüber hinaus hat DMP eine Reihe seiner Backup-Appliances an die verschiedenen GfK-Standorte weltweit geliefert, um lokale Backups in Ländern wie China, der Türkei, Australien etc. erstellen zu können.

In der langjährigen Zusammenarbeit hat sich DMP als vertrauenswürdiger Partner für die GfK mit ihrer sich ständig verändernden anspruchsvollen Umgebung erwiesen. „DMP hat sich als flexibel gezeigt, was unsere Anforderungen und die Bereitstellung von Dienstleistungen in unser dynamisch wachsenden IT-Umgebung betrifft“, so Hesselink. DMP liefert Monat für Monat eine nahezu -100prozentige Erfolgsquote bei der Datensicherung. Die GfK profitiert von einer erstklassigen Backup- und Restore-Umgebung, die weltweit zur Verfügung steht und auf einem attraktiven Pay-per-Use-basierten DMaaS-Modell basiert. Mit anderen Worten: Die GfK kann ihr Geschäft weltweit ausbauen und DMP liefert die benötigte Backup-Lösung mit einer
Abrechnung pro TB, die sich nach der tatsächlichen Nutzung der Services richtet. Die GfK und DMP sind sich sicher: Die Erfolgsstory kann weitergehen.

Partner

Verwandte Lösungen

Kontakt
Allgemein
T +49 541 962 590 10
E info@dm-p.com

Support
T +49 541 962 590 10
E support@dm-p.com

© DataManagement Professionals - Datenschutzerklärung - Cookies